• Für Privatpersonen sowie Rechtssubjekte
  • Die Grundidee: Benutzung des Leasingobjektes nach dem Prinzip „Sie zahlen nur das, was Sie tatsächlich nutzen“
  • Niedrige Monatsrate aufgrund des vorab vereinbarten Restwertes
  • Die Monatsrate wird als Aufwand gebucht und die MwSt. kann, abhängig von bestimmten Parametern, als Steuervorauszahlung gebucht werden
  • Einfache Kosten- und Steuerverwaltung
  • Operating-Leasing wird nicht als langfristige Verbindlichkeit ausgewiesen
  • Der Leasinganbieter schreibt das Leasingobjekt in seinen Geschäftsbüchern ab
  • Laufzeit des Leasingvertrages bis zu 72 Monate